Emilia Millekat und Jonas Eichhorn werden Schwäbischer Blockmeister

Mit maximaler Ausbeute kehrten die beiden DJK Sportler Emilia Millekat und Jonas Eichhorn von den Schwäbischen Blockmeisterschaften in Schwabmünchen zurück. Beide konnten sich den Sieg im Block Wurf in ihrer Altersklasse holen. Für beide jungen Athleten bedeutete dies in diesem Jahr bereits Titel Nummer vier, nachdem sie letzte Woche bereits jeweils drei Titel bei den Einzelmeisterschaften geholt hatten. Jonas startete in der M12 das erste Mal in einem Blockwettkampf. Bei den 60 Meter Hürden lief allerdings gar nichts nach Plan. Schon bei der ersten Hürde stürzte er. Davon ließ er sich aber keineswegs entmutigen, sondern rappelte sich wieder auf und lief bravourös mit 13,92 Sek. noch ins Ziel. Die 75 Meter sprintete er in 11,27 Sek.. Im Weitsprung wurden für ihn 3,90 Meter notiert. Beim Kugelstoßen überzeugte er mit 8,11 Meter und im Diskuswurf wurden für ihn 20,41 Meter gemessen. Damit holte er sich am Ende eines langen Tages unangefochten den Titel mit 1.759 Punkten (251 Punkte Vorsprung auf Platz zwei). Emilia Millekat in der W13 hatte ihren Titel vom Vorjahr zu verteidigen, was ihr mühelos gelang. Sie verbesserte sich im Vergleich zum Vorjahr um über 400 Punkte auf 2.226 Punkte und hatte am Ende sogar 406 Punkte Vorsprung auf die Zweitplatzierte. Über 75 Meter sprintete sie gute 11,08 Sek., die 60 Meter Hürden legte sie in hervorragenden 10,95 Sek. zurück. Im Weitsprung war sie mit 4,11 recht zufrieden und im Kugelstoßen gelang ihr ein Wurf auf 8,08 Meter. Eine neue Bestleistung gab es dann für sie noch im Diskuswerfen mit 27,74 Meter.

Veröffentlicht in 2024.