Artikel

Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen

Einstimmig wiedergewählt wurde der Vorstand der DJK Friedberg bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung in Losingers Hofschänke in Wulfertshausen. Vorsitzender bleibt wie bisher Heinz Schrall, stellvertretende Vorsitzende, Geschäftsführerin und Pressewartin ist Karin Wiegmann, die Aufgaben des Kassenwarts übernimmt weiterhin Manfred Römmelt, Stefan Gorol hat die Funktion des Sportwarts inne, Frauenwartin bleibt Sonja Kanjo, die Jugend vertritt Nadine Sieger und Annette Millekat und als Medienbeauftragter fungiert Konstantin Bauer. Theresa Gorol und Evi Hopfes übernehmen für die kommende Legislaturperiode die Kassenprüfung. Heinz Schrall und Stefan Gorol blickten in ihren kurzen Berichten optimistisch in die Zukunft. Trotz Corona Einschränkungen konnten auch in 2021 Leichtathletik-Veranstaltungen von der DJK Friedberg durchgeführt werden. Zwar wurden die Bayerischen Mehrkampfmeisterschaften im Juni abgesagt, aber sowohl die Schwäbischen Block- als auch die Einzelmeisterschaften wurden im Juli bzw. September durchgeführt. Im Oktober werden zudem noch die Schwäbischen Langstaffelmeisterschaften in Friedberg ausgerichtet. Dank eines Zuschusses im Rahmen des bundesweiten Förderprogramms „Digitaler Verein“ konnte die DJK Friedberg Ende 2020 Tablets und Computer anschaffen und so in diesem Jahr auf eine digitale Wettkampferfassung umstellen. Außerdem konnte eine neue absenkbare Überdachung für die Hochsprunganlage, neue Speere und eine Garage für die Geräteunterbringung beschafft werden. Alle aktiven Mitgliedern bekamen als „kleine Rückerstattung“ für die vielen ausgefallenen Trainingsstunden in 2020 und 2021 einen Friedberger City-Gutschein bzw. einen Eis-Gutschein (Kinder) zugestellt. Für 2022 ist auch wieder die Aufnahme des alljährlichen Vereinsausflugs geplant. Die Jahreshauptversammlung wurde mit einem kleinen, gemeinsamen Abendessen gemütlich beendet.

Autor: Karin Wiegmann (29.10.2021)