Artikel

Sabrina Mayer gl├Ąnzt bei den Bayerischen


Zur Galerie

Einen tollen Eindruck hinterlie├č Sabrina Mayer von der DJK Friedberg bei den Bayerischen Blockmeisterschaften in Aichach. Am Ende reichte es diesmal zwar nicht ganz f├╝r einen Medaillenplatz wie im Vorjahr, trotzdem konnte sie mit ihren Leistungen mehr als zufrieden sein. Mit f├╝nf pers├Ânlichen Bestleistungen und Platz vier unter 28 Teilnehmerinnen im Block Lauf der W15 konnte sie vollends ├╝berzeugen. Gleich zu Beginn ├╝bersprang sie im Weitsprung erstmals mit 5,07 Meter die 5-Meter-Marke. F├╝r einen weiteren Paukenschlag sorgte sie ├╝ber die 80 Meter H├╝rden. Sie verbesserte sich hier auf sehr gute 12,62 Sekunden, ├╝ber eine halbe Sekunde schneller als im Vorjahr. Nach drei Stunden warten in der br├╝tenden Hitze gab es dann beim Ballwurf einen kleinen D├Ąmpfer. Statt 37 Meter wie im Vorjahr, gelangen ihr hier diesmal nur 31 Meter, womit sie wertvolle Punkte liegen lie├č. Trotzdem lie├č Sabrina sich davon nicht unterkriegen und rannte ├╝ber 100 Meter in 13,17 Sekunden eine neue pers├Ânliche Bestleistung. Im abschlie├čenden 2000 Meter Lauf holte sie nochmals alles aus sich heraus und steigerte sich auf herausragende 7:37,20 Minuten. Im Endergebnis erreichte sie mit 2532 Punkte den vierten Platz und schaffte 72 Punkte mehr als im Vorjahr. Nur rund 40 Z├Ąhler fehlten ihr auf Platz drei und auch die beiden Erstplatzierten waren nicht so weit weg. Mit ihren Einzelleistungen hat sie sich in mehreren Disziplinen f├╝r die Bayerischen und S├╝ddeutschen Meisterschaften qualifiziert.

Autor: Karin Wiegmann (11.06.2018)