Artikel

DJK Athleten starten in die Saison

Trotz kalten, regnerischen Wetters haben die Leichtathleten der DJK Friedberg bereits ihre ersten Freiluftwettkämpfe absolviert und dabei schon beachtliche Ergebnisse erreicht. Beim WOHA Sportfest in Donauwörth rannte Stefan Gorol die 200 Meter ohne Konkurrenz nur gegen die Uhr. Umso erfreulicher seine Zeit von 22,11 Sekunden. Dies bedeute die zweitbeste Zeit seiner Laufbahn zu Saisonbeginn und gleich die Qualifikation für die Bayerischen und Süddeutschen Meisterschaften über diese Strecke.
Über 800 Meter ging Thaddäus Weißhaar an den Start. Trotz stehenden Wassers auf der Bahn gewann er die 800 Meter in der U18 mit fast 8 Sekunden Vorsprung in 2:05,95 Minuten. Auch er qualifizierte sich damit auf Anhieb für die Bayerischen Meisterschaften. Ebenso auf Rang 1 lief sein Bruder Ruben Weißhaar in der U16 mit 2:12,37 Minuten. „Langstreckler“ Tim Mahl kam in 2:20,01 Minuten auf Rang 3.
Auch beim Sportfest in München war das Wetter mit 12 Grad und leichtem Nieselregen wenig leistungsförderlich. Trotzdem gewann Nela Lehmann das Kugelstoßen in der U20 mit ausgezeichneten 12,14 Meter und übertraf damit erneut die 12-Meter-Marke. Im Speerwerfen wurde sie mit neuer Saisonbestmarke von 35,87 Meter Vierte. Ebenfalls Platz 4 belegte Carla Winter über 80 Meter Hürden bei der U16. Die 14-ährige lief erstmals diese Strecke und kam auf 13,84 Sek.

Autor: Karin Wiegmann (29.06.2016)