Artikel

DJK Athleten in M├╝nchen erfolgreich

Langsam in Fahrt kommt 400-Meter-L├Ąufer Stefan Gorol von der DJK Friedberg. Beim neu ins Leben gerufenen internationalen Adidas Boost Athletic Meeting in Herzogenaurach wurde er im B-Lauf Vierter in 48,79 Sekunden. Er k├Ąmpfte mit windigen Verh├Ąltnissen und der ung├╝nstigen Bahn eins. Einen Tag sp├Ąter lief es beim internatinalen Ludwig-Jall-Sportfest in M├╝nchen schon besser f├╝r ihn. Auf Bahn drei laufend musste er sich nur Marquis Cadlwell von Sparta D├Ąnemark in 47,89 gegen├╝ber geschlagen geben. In 48,26 Sekunden lief er im starken Teilnehmerfeld von 29 Sprintern zu einer neuen Saisonbestzeit.
Auch Nela Lehmann (U20) erwischte einen guten Tag. Beim Kugelsto├čen kam sie beim f├╝nften Wettkampf in Folge ├╝ber die 12-Meter-Marke. Sie gewann den Wettbewerb mit 12,23 Meter und lag damit nur f├╝nf Zentimeter unter ihrer Bestmarke. Mit 34,30 Meter im Speerwurf erreichte sie bei leichtem Regen den achten Platz in der Frauenklasse. Im Diskuswerfen kam sie mit 27,37 Meter nahe an ihre Bestmarke heran und erreichte den f├╝nften Rang im Damenfeld.
1500-Meter-L├Ąufer Thadd├Ąus Wei├čhaar schaffte in 4:24,70 Min. die Qualifikation zu den S├╝ddeutschen Meisterschaften in Heilbronn. Der U18 L├Ąufer wurde bei der U20 Dritter.
Um ├╝ber f├╝nf Sekunden steigerte sich Tim Mahl in einem Regenlauf ├╝ber 3000 Meter. Verdienter Lohn f├╝r ihn: Er qualifizierte sich f├╝r die S├╝ddeutschen Meisterschaften in St. Wendel.
Die W13 Athletin Sabrina Mayer und die W14 Athletin Anna Spatz mussten im Weitsprung in der Klasse U20 mitmachen. Hier wurde Sabrina mit 4,58m starke Dritte und Anna mit 3,97m Vierte. Anna Spatz lief zudem noch die 800 Meter in neuer Bestzeit von 2:44,03 Min. und belegte hier den siebten Platz.

Autor: Karin Wiegmann (29.06.2016)