Artikel

Thaddäus Weißhaar überzeugt

Eine tolle Leistung zeigte Thaddäus Weißhaar von der DJK Friedberg bei der Laufnacht in Regensburg. Mit 2:04,56 Minuten über 800 Meter schaffte er erstmals eine Zeit unter 2:05,00 Minuten und lief damit auf einen guten 12. Platz im internationalen Starterfeld der U18. Nicht ganz so gut lief es dagegen bei Stefan Gorol. Mit 48,43 Sekunden blieb er über 400 Meter deutlich unter seinen Möglichkeiten. Auch bei den Nachwuchsathleten lief an diesem Wochenende bei den Schwäbischen Blockmeisterschaften leider nichts nach Plan. Titelhoffnung Sabrina Mayer lag mit Fieber im Bett, Anna Spatz konnte den 2000-Meter-Lauf nicht zu Ende laufen und Luca Spatz musste im Hürdenlauf aufgeben. Für das kommende Wochenende hoffen die DJK Athleten auf mehr Glück, da finden die Schwäbischen Meisterschaften im heimischen Stadion statt.

Autor: Karin Wiegmann (29.06.2016)